Gemeinwesenmediation

Das MediationsZentrum Berlin e. V. bekennt sich zu den Prinzipien der Gemeinwesenmediation und verfolgt diesen Fokus seit seiner Gründung.

Im herkömmlichen Sinn ist Gemeinwesenmediation im Stadtraum angesiedelt und ermächtigt dort Akteur:innen und Multiplikator:innen, i.d.R. durch Schulungen. Klassische Konflikte im Gemeinwesen können unterschiedliche Vorstellungen über die Aneignung von öffentlichem Raum sein, konkurrierende Interessen von Bürger:innen, Eigentümer:innen und/ oder Verwaltung und Politik, oder Nachbarschaftskonflikte über Lärm und dergleichen. Gemeinwesenmediation dient hier der Prävention von Konflikten oder deren Eskalation. Sie gestaltet aber auch die Teilhabe an Entscheidungen wird zu einem wichtigen Werkzeug von Partizipation.

Gemeinwesenmediation im Verein:
Ein Schwerpunkt der ersten Jahre unseres Wirkens war z.B. die Schulmediation – es wurden Konfliktlotsenausbildungen an vielen Berliner Schulen durchgeführt. In Schöneberg wurden Stadtteilmediator:innen ausgebildet. Zuletzt wurden jugendliche Geflüchtete gemeinsam mit in Berlin aufgewachsenen Jugendlichen im Projekt HeldenAkademie zu Peer-Mediator:innen geschult; dem vorangestellt war eine Multipikator:innenausbildung für Sprachmittler:innen der Sprachen Arabisch und Farsi/ Dari.
Ein Blick in die Historie unserer Projekte zeigt einen unvollständigen Ausschnitt der vielfältigen Möglichkeiten, wie Gemeinwesenmediation lebendig werden kann.

In unserem Verständnis ist es wichtig, dass den Bürger:innen die Möglichkeit dieser Methode nahe gebracht wird. Deshalb liegt ein Fokus unserer alltäglichen Vereinsarbeit darauf, Mediation besser bekannt zu machen und vor allem auch Teilen der Bevölkerung zugänglich zu machen, die normalerweise keinen Zugang dazu haben.
Dies spiegelt sich ebenso in Aktionen der Öffentlichkeitsarbeit wieder (z.B. unser “Streitpunkt”), wie auch in unserer ehrenamtlichen Mediationspraxis für Menschen und Organisationen mit begrenzten finanziellen Möglichkeiten. Ein Teil unserer Mediationsarbeit ist außerdem der Mietermediation gewidmet, in Kooperation mit einem städtischen Wohnungsunternehmen.

Siehe zu Gemeinwesenmeditation auch die Definition des BMev.