Internationaler Tag der Mediation

Am Sonntag, dem 18.06.2019 findet zum  6. Mal der Internationale Tag der Mediation  statt.

In diesem Jahr lädt dazu die Regionalgruppe Berlin-Brandenburg des BM e. V. in Berlin ein, zu der Veranstaltung:

Gesellschaftliche Veränderungen gestalten:
Energiewende, Mediation, “Fridays for Future”
Wie Mediation, Neurowissenschaften und “Fridays for Future” zusammenhängen
Vortrag von Tim Hicks (USA – dort bekannt über sein neuestes Buch: Embodied Conflict)
Diskussion und Austausch
Dienstag, 18. Juni 2019, 19.00 bis 22.00 Uhr
Emmaus-Kirche, Lausitzer Platz 8a,
10997 Berlin Kreuzberg

Näheres dazu hier.

Beim ITdM 2017 agierte das Team des MediationsZentrum Berlin e. V. wieder mit dem roten Streitpunkt. Auf einem großen roten Punkt treffen MediatorInnen des Mediationszentrum Berlin e. V. auf Passanten, Neugierige und Streitende. Mediation wird anschaulich  in vielfältiger Weise nahegebracht und erklärt. Dabei geht show it vor tell it. In kleinen Mediationsequenzen konnte man miterleben, wie Mediation funktioniert.

Der bekannte Streitpunkt wurde durch den roten Zuhörpunkt ergänzt wurde. Auf dem Zuhörpunkt gab es für Passanten die Möglichkeit  einer MediatorIn, die aktiv zuhörte und spiegelte, einen Konflikt zu schildern. Dies hatte ebenfalls zum Ziel, das Vorgehen in der Mediation oder in der Konfliktberatung erfahrbar zu machen.

Auch in diesem Jahr wollen wir uns am ITdM beteiligen. Näheres demnächst hier.